Sie sind hier:  > Treffpunkt Werder > Aktuelles

Monatsprogramm des TREFFPUNKT in Werder

Programm für Januar 2018 (pdf) -->

Programm für Februar 2018 (pdf) -->

 

 

Freie Plätze im TREFFPUNKT - Das erste Halbjahresprogramm der Ev. Erwachsenenbildung 2018!

In den Kursen der Erwachsenenbildung im TREFFPUNKT sind noch Plätze frei!

 

Für Kreative gibt es Einsteigerkurse für Fotografie und Patchwork! Aber auch einen Einsteigerkurs für Englisch sowie verschiedene Kurse für Späteinsteiger zum Erweitern der Kenntnisse im Umgang mit dem eigenen Laptop!

 

Mit unserer Reihe „Frauen in ihrer Mitte“ wollen wir Lust auf einen neuen Lebensabschnitt machen! An drei fortlaufenden Abenden steht das körperliche und seelische Wohl von Frauen um die 50 im Mittelpunkt. „Bald werde ich fünfzig, die Kinder sind aus dem Haus, und wie fühle ich mich eigentlich ..?“

Besonders Frauen in dieser Lebensphase haben neue Fragen und neue Möglichkeiten.

 

Vielleicht sehen Sie auch neue Pflichten, etwa wenn es um die Pflege der Eltern geht.

Neben Einzelthemen z.B. zu Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht bieten wir wieder die Seminarreihe „Hilfe beim Helfen“ für Angehörige von Menschen die an Demenz erkrankt sind, an.

 

Detailinformationen finden Sie in unseren Kursflyern.

 

 

VergissMeinNicht

Am  26.01.2018 startet im TREFFPUNKT Werder die Betreuungsgruppe VergissMeinNicht für demenziell erkrankte Menschen. Jeden Freitag in der Zeit von 9:30 -11:30 Uhr laden unsere ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen mit Unterstützung der Koordinatorin Frau Loitz betroffene Menschen ein.

 

In dieser Zeit soll das Zusammensein in der Gemeinschaft eine Abwechslung zum Alltag werden. Gespräche mit Betroffenen in denen das Zuhören und Erinnern an erster Stelle steht, aber auch sportliche Übungen um beweglich zu bleiben, gehören zu unserem Angebot. Bei kleinen Spielen oder Bastelarbeiten kann die Konzentration gefördert bzw. die Feinmotorik gestärkt werden. Sehr individuell wird dies von den erkrankten Menschen wahrgenommen. Das Angebot ist breit gefächert und die Mitarbeiterinnen sehr gut geschult.

 

Es sind oft die kleinen Begegnungen, die am Ende viel Spaß und Freude bringen.

 

Den pflegenden Angehörigen soll so etwas Zeit gegeben werden, in der neue Kraft geschöpft werden kann, man einfach Ruhe für sich hat oder ein Besuch beim Friseur realisierbar ist.

 

Wir würden uns sehr über Ihr Interesse und das Weiterleiten an Betroffene freuen.

Die Kosten betragen pro Stunde 10,-Euro und können von der Pflegekasse erstattet werden.